Diese Website verwendet Cookies.
Zum Hauptinhalt springen

Die Linksfraktion Trier ist die gewählte Vertretung der LINKEN Trier im Trierer Stadtrat. Aktuell besetzen wir 4 Sitze im Stadtparlament. Auf unserer Website können Sie uns und unsere Arbeit kennenlernen. Bei Anregungen und Fragen können Sie uns gerne jederzeit kontaktieren.

Aus der Rathauszeitung


Gemeinsamer Text aller Fraktionen

Amokfahrt in Trier

In stiller Trauer und tiefem Mitgefühl mit den Opfern und Angehörigen der schrecklichen Tat am 1. Dezember 2020 in der Trierer Innenstadt. Im Namen aller Mitglieder des Trierer Stadtrates Weiterlesen


Jörg Johann

Weniger Kitapersonal?

In der jüngsten Sitzung des Dezernatsausschusses II wurde eine Vorlage zum neuen Kita-Gesetz des Landes eingebracht. Dabei ging es um das sogenannte Sozialraumbudget, das ein Baustein der personellen Ausstattung aller Kitas ist. Darin aufgegangen sind vorherige Programme, wie „Lerne die Sprache deines Nachbarn", durch das in Trier vier... Weiterlesen

Aktuelles aus der Fraktion


DIE LINKE. Trier & Linksfraktion im Trierer Stadtrat

Abwahl von Egger - Kein Grund zum Schulterklopfen

"Die erfolgreiche Abwahl von Thomas Egger ist kein Grund sich im Stadtrat auf die Schulter zu klopfen und sich aus der Verantwortung zu ziehen", kommentiert die Vorsitzende des Stadtverbands DIE LINKE. Trier, Katrin Werner, die gestrige Entscheidung. "Egger und Sibelius sind nicht allein schuld am Theaterdebakel, die Gründe liegen tiefer und... Weiterlesen


Erfolg für DIE LINKE: Stadtrat beschließt Tourismusabgabe

„Ich freue mich sehr, dass der Stadtrat unserem Antrag zur Einführung einer Tourismusabgabe mehrheitlich zugestimmt hat. Angesichts der Trierer Haushaltslage ist eine Erhöhung der städtischen Einnahmen unabdingbar“, so Susanne Kohrs, Vorsitzende der Linksfraktion Trier. Wir werden darauf achten, dass Geschäftsreisen im neuen Satzungsentwurf der... Weiterlesen

Anträge & Anfragen


Paul Hilger

Antrag: Umgestaltung & Umbenennung des Vertriebenenbrunnens

Der Stadtrat möge beschließen: Die Inschrift auf der Bronzetafel des „Vertriebenenbrunnens“ wird geändert in: „Gewidmet den Opfern von Flucht und Vertreibung – gestern, heute und morgen. Hier und weltweit.“ Der „Vertriebenenbrunnen“ wird umbenannt in: Flüchtlings- und Vertriebenenbrunnen. Begründung: Der „Vertriebenenbrunnen“ in Trier muss... Weiterlesen


Paul Hilger

Prüfauftrag: Fördermöglichkeiten für Trierer Nachtleben

Der Stadtrat möge beschließen: Die Stadtverwaltung prüft, inwiefern sich ein Innovationsfonds realisieren ließe, um Ideen für ein abwechslungsreicheres Trierer Nachtleben zu fördern, insbesondere Ideen die das städtische Kulturleben bereichern könnten. Die Stadtverwaltung soll Gespräche mit kulturellen Akteuren der Stadt führen bezüglich der... Weiterlesen


Antrag: Gesundheitskarte für Flüchtlinge!

Der Stadtvorstand und die Verwaltung werden beauftragt, mit den zuständigen Krankenkassen Verhandlungen zur Umsetzung der Leistungserbringung nach § 264 Abs. 1 SGB V zu führen. Ziel ist der Abschluss einer Vereinbarung zur Einführung einer elektronischen Gesundheitskarte für Asylbewerberinnen und Asylbewerber nach dem „Bremer Modell“ im... Weiterlesen


Paul Hilger

Rede zur gymnasialen Oberstufe an der IGS

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen die Einführung einer gymnasialen Oberstufe an unserer IGS ist eine reine Formsache und erfüllt die Vorgaben unseres Schulgesetzes. Wir unterstützen die Vorlage ausdrücklich, denn eine IGS ohne Oberstufe erfüllt nicht ihren inklusiven Lern- und Vermittlungsanspruch. Darüber hinaus... Weiterlesen


Linksfraktion

Antrag: Trierer Hebammen aktiv unterstützen!

Der Stadtrat möge beschließen: 1.    Die Stadtverwaltung prüft, ob Büroräumlichkeiten zur Verfügung stehen, um diese zwecks Koordinierungsmaßnahmen sowohl angestellten als auch freiberuflich tätigen Hebammen zur Verfügung zu stellen. 2.    Die Stadtverwaltung prüft eine Entlastung der Hebammen beispielweise durch eine mögliche Unterstützung in der... Weiterlesen


Paul Hilger

Rede zum Notfallplan für öffentliche Gebäude

Sehr geehrter Herr Oberbürgermeister, liebe Kolleginnen und Kollegen die LINKSFRAKTION hat diesen Antrag gestellt, um konstruktive Lösungsvorschläge in der gegenwärtig prekären Situation zahlreicher Schulen und Kita's in Trier einzubringen. Anlass dafür war das erneute Auftreten von Schimmel in Kindertagesstätten. Wir hatten dazu im Dezernat 2 -... Weiterlesen


Wahlprogramm zur Kommunalwahl in Trier am 26. Mai 2019

Terminübersicht