Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Unsere Artikel aus der Rathaus Zeitung Trier


Mateusz Buraczyk

Die TriererInnen sehen's gelassen

Letzten Dienstag fuhr kaum ein Bus der SWT auf seinen Linien in Trier. Für viele Einwohnerinnen und Einwohner bedeutete dies eine deutliche Mobilitätseinschränkung. Ob auf dem Weg zur Arbeit, zur Uni oder zu Terminen: Fahrgemeinschaften mussten organisiert, Taxis bezahlt oder – bei eisiger Kälte – gelaufen werden. Trotz verständlicher Verärgerung... Weiterlesen


Theresia Görgen

Schulsanierungen – Streit um Brotkrümel

Durch den Beitritt Triers zum Kommunalen Entschuldungsfonds (KEF) muss die jährliche Neuverschuldung der Stadt bis 2022 auf Null sinken. Dazu werden städtische Bauvorhaben streng auf das Erforderliche reduziert. Fakt ist, dass Trier schon über Jahrzehnte dringende Modernisierungs- und Sanierungsnotwendigkeiten vor sich her schiebt und dass... Weiterlesen


Mateusz Buraczyk

Ein Euro hier, 30 Cent da - zack, zehn Euro fort

In seiner kommenden Sitzung am 14. März stimmt der Stadtrat über die Erhöhung der Eintrittspreise in den Trierer Freibädern ab. Die Einzelkarte für Erwachsene soll beispielsweise gleich um 25 Prozent auf fünf Euro erhöht werden. Im Hartz IV-Regelsatz für Erwachsene sind für den Besuch von Sportveranstaltungen beziehungsweise -einrichtungen... Weiterlesen


Jessica Kreutz

Jenseits von Rosa

In der Theorie sind die Genossinnen schon gleichberechtigt, in der Praxis aber hängt der Philisterzopf den männlichen Genossen noch ebenso im Nacken wie dem ersten besten Spießbürger." (Clara Zetkin). Am 8. März feiern wir den Weltfrauentag. Auch, wenn das Zitat der Genossin Clara Zetkin bereits über 100 Jahre alt ist, so hat es leider an... Weiterlesen


Matthias Koster

Brubacher Hof: Natur erhalten

Die Linksfraktion spricht sich entschieden gegen ein Baugebiet Brubacher Hof neben dem Stadtteil Mariahof aus. Die zu erwartende große Zahl von Menschen, die sich dort niederlassen würden, bringen erhebliche Mengen an zusätzlichem Verkehr – aufgrund der Lage ist dabei vor allem mit Pkw-Verkehr zu rechnen – mit sich. Echte, tragfähige Lösungen für... Weiterlesen


Linksfraktion

Öffentlichen Nahverkehr stärken

An den Karnevalstagen hat sich wieder gezeigt, dass die Nutzung des öffentlichen Personennahverkehrs große Vorteile bringt. Lästiges Parkplatzsuchen fällt weg, man kommt schnell mit Menschen in Kontakt und riskiert nach einem Bier zu viel nicht gleich seinen Führerschein. So wurden in den vergangenen Tagen die Busse der SWT mehr als üblich genutzt.... Weiterlesen


Theresia Goergen

Sparen, sparen, sparen

Die Bildungs- und Jugendarbeit steht in Zeiten knapper Kassen unter einem erheblichen finanziellen Druck. Trier ist hoch verschuldet und hat sich leider dazu verpflichtet, dem kommunalen Entschuldungsfonds beizutreten und dessen Auflagen einzuhalten. Einsparungen werden deshalb von allen Dezernaten der Stadt gefordert und kommen oft direkt bei den... Weiterlesen


Matthias Koster

Kommunen finanziell stärken

Im Dezember machte eine Meldung die Runde: Die Landesregierung wird finanzschwachen Kommunen mit hohen Sozialausgaben mit insgesamt 60 Millionen Euro unter die Arme greifen. Wie viel davon in Trier ankommt, lässt sich noch nicht sagen. Aber auch dieser Zuschuss ist nur ein Tropfen auf den heißen Stein. Der Sondertopf wird nicht reichen, um die... Weiterlesen


Mateusz Buraczyk

Brücken- und Karl-Marx-Straße autofrei

Wer in den letzten Tagen in der Brückenstraße unterwegs war, bemerkte sicherlich die fortschreitenden Bauarbeiten an der Ecke zur Jüdemerstraße. Hier entsteht ein neuer Platz, der voraussichtlich, wie die Fortführung der Brückenstraße, nach dem Trierer Philosophen Karl Marx benannt werden wird. Die offizielle Einweihung findet, wie bei der Statue... Weiterlesen


Matthias Koster

Minderjährige Geflüchtete schützen

In Deutschland genießen unbegleitete minderjährige Flüchtlinge einen besonderen Schutzstatus. Sie werden beispielsweise häufig nicht in einer normalen Asylunterkunft untergebracht, sondern in einer speziellen Jugendeinrichtung. Ein schreckliches Verbrechen wird aktuell nun von manchen – auch aus dem Trierer Stadtrat – für ein härteres Vorgehen... Weiterlesen


Die Rathauszeitung Trier ist eine wöchentliche Publikation des Presse- und Kommunikationsamtes der Stadt Trier. Auf Seite 2 haben die im Stadtrat vertretenen Fraktionen Raum für kommunalpolitische Stellungnahmen. Die Texte der Linksfraktion finden Sie hier im Archiv.

Rathauszeitung

komplette Ausgabe