Diese Website verwendet Cookies.
Skip to main content

Linksfraktion

Für Solidarität, Vielfalt und Gerechtigkeit

Der 1. Mai hat für die Linksfraktion im Stadtrat eine große kommunale Bedeutung. So ist zum Beispiel die Umsetzung der Tariferhöhungen bei allen Beschäftigten in Trier – von den freien Trägern bis hin zum Orchester der Theaters – ebenso unser Thema wie es die Überstunden und die Überlastung der Beschäftigten der Stadt Trier sind. Deshalb ist die Linksfraktion Mitveranstalter beim Maibündnis Trier und unterstützt den Aufruf des DGB.

Setzen Sie als Bürger*in einer offenen, bunten Stadt ein Zeichen für Ihre Rechte und gegen soziale Spaltung, Ausgrenzung, Diskriminierung, Rassismus und rechten Hass. Treten Sie ein

  • für faire Löhne als Arbeitnehmer*in
  • gegen Niedriglöhne und Minijobs
  • für gleiche Bezahlung von Frauen
  • für eine Existenz sichernde Rente
  • für gute Bildung und Chancengleichheit
  • für eine bessere Infrastruktur
  • für bezahlbaren Wohnraum in Trier
  • für eine gerechte Steuerpolitik.

Folgende Veranstaltungen sind geplant:

  • Maibündnis Trier: 30. April | 17 Uhr | Demo | Porta Nigra Platz | 18 Uhr | Straßenfest | Orli-Torgau-Platz / Hornstraße – Infostände, Redebeiträge, veganes Essen und Musik
  • DGB: 1. Mai | 10 Uhr | zentrale Maikundgebung für Rheinland-Pfalz | Hauptmarkt | mit Andreas Sittmann, der deutschem Hiphop-Combo „Dopajestics" und der American-Folk-Band „Gold-
    rush".

 

Linksfraktion im Stadtrat


Die Rathauszeitung Trier ist eine wöchentliche Publikation des Presse- und Kommunikationsamtes der Stadt Trier. Auf Seite 2 haben die im Stadtrat vertretenen Fraktionen Raum für kommunalpolitische Stellungnahmen. Die Texte der Linksfraktion finden Sie hier im Archiv.

Rathauszeitung

komplette Ausgabe