Skip to main content
Berthold Werner

Sachferne Debattenkultur im Stadtrat!

In der gestrigen Stadtratssitzung hatte die Linksfraktion den Antrag gestellt, eine
unabhängige Begutachtung von baulichen Maßnahmen für zukünftige Projekte
festzulegen. Die Linksfraktion will für zukünftige Projekte eine Hinzuziehung von
Sachverständigen verpflichtend machen, damit im Fall von kostenintensiven
Sanierungen und Modernisierungen durch das Hinzuziehen einer zweiten
sachkompetenten Meinung, Kosten vermieden werden können.
„Es ging dabei darum, durch eine unabhängige Überprüfung vorliegender
Planungen, z. B. bei einem Ortstermin mit Feuerwehr, Stadtverwaltung, Planern und
den entsprechenden Sachverständigen vom TÜV Kosteneinsparpotentiale
auszumachen“ erläutert Jörg Johann. „Im Stadtrat sollte es doch grundsätzlich egal
sein, von wem eine gute Idee kommt, wenn sie der Stadt dienlich ist. In so einer
Runde, so zeigt meine Berufserfahrung als Ingenieur, lassen sich Probleme lösen.
Leider wurde keine Sachdebatte geführt, sondern die Diskussion wurde darauf
reduziert, dass der Stadtverwaltung die Expertise ohne Hinzuziehung von
Sachverständigen nicht zugetraut werde. Das Gegenteil ist doch der Fall! Schließlich
hat die Verwaltung im Fall der Europahalle einen solchen Ortstermin angesetzt und
zum Erfolg gebracht. Hätte die Stadt eine solche Vorgehensweise beim Ex-Haus
angewandt, wäre auch hier frühzeitig Geld gespart worden.“


Terminübersicht
  1. 17:00 - 23:00 Uhr

    Stadtratssitzung November

    Großer Rathaussaal, Am Augustinerhof, 54290 Trier mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:00 - 23:00 Uhr

    Stadtrat Arbeitssitzung Dezember

    Großer Rathaussaal, Am Augustinerhof, 54290 Trier mehr

    In meinen Kalender eintragen
  1. 17:00 - 23:00 Uhr

    Stadtrat Etatsitzung Dezember

    Großer Rathaussaal, Am Augustinerhof, 54290 Trier mehr

    In meinen Kalender eintragen